Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Auf dieser Seite

Voraussetzungen

Für das Flashen der Firmware wird unter Linux das dfu-programmer benötigt, welches sich unter Ubuntu durch ein einfacher aptitude install dfu-programmer installieren lässt. Weiterhin wird die culfw-Firmware von http://www.koeniglich.de/culfw/culfw.html benötigt (tar.gz-Archiv).

Flashen der Firmware

CUL in einen freien USB Port stecken, man sollte mittels lsusb ein USB-Device mit folgender ID angezeigt bekommen:

ID 03eb:2ff4 Atmel Corp. atmega32u4 DFU bootloader

Hinweis

Sollte das Gerät sich mit Atmel Corp. LUFA USB to Serial Adapter Project anstatt mit oben genannter ID melden, wurde das Gerät schon einmal geflashed. In diesem Fall muss auf der Unterseite / Mitte des Gerätes mit einem spitzen Gegenstand der Knopf/Kontakt eingedrückt und dann währenddessen das Gerät eingesteckt werden.


Das Archiv entpacken:

tar xfz culfw-1.67.tar.gz

In das Devices/CUL-Verzeichnis wechseln:

culfw-1.67$ cd Devices/CUL

Firmware flashen:

make usbprogram_v3

Hinweis

Zum flashen muss man Root-Rechte besitzen, andernfalls erhält man ein dfu-programmer: no device present.

Nach erfolgreichen flashen beginnt CUL an zu blinken und ein erneutes lsusb identifiziert das Gerät nun folgendermaßen:

ID 03eb:204b Atmel Corp. LUFA USB to Serial Adapter Project

Referenzen

3 Comments

  1. Anonymous

    Hey, geil gemacht!

     

    suche seit geraumer Zeit, wie man den CUL unter Ubuntu flashen kann. Erst Deine Anleitung führte zum Erfolg!!

     

    Besten Dank Dir!

  2. Anonymous

    Vielen Dank - mittlerweile habe ich ebenfalls viel Zeit verbrannt, bis ich diese hervorragende Anleitung fand - kurz, knapp, klar, so muss das sein!

    1. Hallo,

      vielen Dank, freut mich sehr das es euch geholfen hat!

Write a comment…